Über uns

Was ist die R12?

Die R12 ist ein Mehrparteien Mietshaus im Stadtteil Kalk in Köln. Gebaut wurde es um 1900. Sein Alter sieht man ihm aber gar nicht an. Stimmt nicht! Sieht man doch.
Die Vermieter_innen haben das Haus vernachlässigt und entmietet. Die Hausgemeinschaft hat über viele Jahre diesem Prozess entgegengewirkt und einfach selber die Verwaltung und Instandsetzung in die Hand genommen. Gerade deswegen ist im letzten Jahrzehnt hinter diesen Mauern, allen Widerständen zum Trotz, eine große Hausgemeinschaft erwachsen. Von Einzelmietverträgen und fünfzig Prozent Leerstand, hin zu einem gemeinschaftlich organisierten Projekt auf fünf Etagen.
Zur Zeit wohnen vierzehn Menschen, verschiedenen Alters, Ansichten und mit unterschiedlichen Lebensentwürfen, hier im Haus. Sie vereint der Wunsch nach einer alternativen, kollektivieren Art des zusammen Lebens. In diesen Wänden haben viele das Kämpfen für ihre eigenen Bedürfnisse und den geschickten Umgang mit Mietrecht erlernt.
Die R12 war und ist ein Ort, an dem wir zusammen ein anderes Leben proben können. Ein Treffpunkt für Organisation und Diskussion. Ein widerständiger Ort.

Fest steht: wir wollen hier nicht weg!
Für uns war und ist dies ein wichtiger Ort, um aneinander zu wachsen. Die R12 muss erhalten bleiben. Viel mehr als schicke teure Lofts brauchen und wollen wir hier bezahlbaren Wohnraum erhalten und das Haus dem Immobilienmarkt entziehen.

r12_transpis