Besichtigung der R12 von Kaufinteressent_innen

2014_03_17_01

Beziehungsweise eher Nicht-Besichtigung.

Für heute, 18:00 Uhr, waren Kaufinteressent_innen angekündigt unser Haus zu besichtigen. Der Vermieter hatte offiziell einen Termin erwirkt und wir waren bereit diesen wahrzunehmen. Dieser ließ auf sich warten und erschien Schlussendlich gar nicht. Kaufinteressent_innen waren entweder von der bloßen Präsenz so vieler Unterstützer_innen abgeschreckt um unverrichteter Dinge wieder zu gehen oder haben langsam endlich verstanden, dass wir wirklich kein Interesse an Verwalter_innen haben.

Es gab eine Kundgebung vor dem Haus  von der Initiative „Recht auf Stadt“ mit über hundert Teilnehmer_innen, die klar machen konnten, dass die R12 kein lohnendes Spekulationsobjekt ist und sich zu wehren weiß. Besonders freuen wir uns auch über die vielen Nachbar_innen, die mit Transparenten in ihren Fenstern ihre Solidarität gezeigt haben. Vielen Dank auch für die zahlreichen Redebeiträge, zum Beispiel von Recht auf Stadt oder dem Hausprojekt aus der Rolshover Straße.

Wir haben euch alle heute wirklich gebraucht und ihr wart für uns da.
Wir danken euch dafür!